Schriftgröße

A A A

Die AOK versichert rund 3,9 Millionen Menschen(Stand 2013). Sie ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit paritätischer Selbstverwaltung von Versicherten- und Arbeitgebervertretern.

Für den Sportkreis Ostalb ist die AOK Ostwürttemberg ein "gesunder Partner".

aok logo

 

12.02.2019

Kooperationsvertrag verlängert

Manfred Pawlita, Vorsitzender des Sportkreises Ostalb und Josef Bühler, Geschäftsführer der AOK Ostwürttemberg haben den Kooperationsvertrag zwischen der Gesundheitskasse und dem Sportdachverband verlängert.

„Die Zusammenarbeit mit der größten regionalen Krankenversicherung im Landkreis läuft hervorragend“, sagt Pawlita.

„Wir konnten in den letzten Jahren gemeinsam die Zahl der Sportabzeichen-Teilnehmer steigern, die kleinen Gemeinden und ihre Vereine vor Ort unterstützen, damit sie ein Konzept für lebenslange Gesundheit professionell umsetzen, dass alle Altersklassen einschließen, sowie die Gesundheitsförderung als wichtige Aufgabe in den Köpfen der Vereinsverantwortlichen verankern.“

Die AOK Ostwürttemberg stellte beispielsweise Gesundheitsexperten für die Weiterbildung von Vereinstrainern und unterstützte die Kommunikationsarbeit des Sportkreises Ostalb. „Wir werden unserer regionalen Verantwortung weiterhin gerecht“, sagt AOK-Chef Josef Bühler, „Durch den Sportkreis gelingt es uns leichter, Multiplikatoren zu erreichen, um das wichtige Thema Gesundheit breiter zu spielen.“

 0be6cbea47v.l. Martin Kirsch, verantwortlich für die Gesundheitsförderung bei der AOK Ostwürttemberg, Sportkreis-Vorsitzender Manfred Pawlita und Josef Bühler, Geschäftsführer der AOK Ostwürttemberg Foto: AOK

Unsere Partner